Jedem sein’ Laster ...
Ihr Modell in 1:87, 1:50 und in 1:25!
Werbe-LKW stellen ein geschicktes Werbe-Präsent dar: Während Feuerzeuge oder Kugelschreiber gerne in Jacken- oder Hosentaschen vor sich hinschlummern, stehen Werbe-LKW auf Schreibtischen oder Regalen bei Einkäufern. Und da zeigen sie Ihr Firmenlogo und Ihre Telefonnummer bzw. Internet-Adresse! Immer mehr Firmen nutzen diese Form der Image-Werbung und werden damit zum begehrten Tausch- und Sammelobjekt. Möchten Sie dazugehören?

Wir bieten diese Sammel-Trucks im Maßstab 1:87, 1:50 und 1:25 schon in kleinen Stückzahlen an! Die Seitenflächen des Aufliegers werden mit einem Werbemotiv Ihrer Wahl bedruckt. Die Modelle können kurzfristig (ca. 8 - 10 Werktage; Eilaufträge gegen Zuschlag auf Anfrage) bedruckt/geliefert werden, sofern das gewünschte Basismodell vorrätig ist.

Wo sind die Preise?

Aufgrund der Komplexität (Modelle, Variante, Maßstab, Menge, Verpackung) können wir hier keine Preise mehr angeben. Bitte sehen Sie sich in Ruhe um und senden Sie uns dann Ihre konkrete Anfrage per eMail an info@werbelaster-shop.de (oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular) - Sie bekommen dann umgehend ein Angebot. Das Angebot auf werbelaster-shop.de richtet sich ausschließlich an Gewerbekunden.

Wenns doch mal auf die Größe ankommt ...

... haben wir für Sie die passende Auswahl. Fragen Sie uns!
Aktuell und
interessant für Sie:

 
» Wieder lieferbar: Mercedes Hängerzüge in schwarz!
» Vollmetall-Modelle im Maßstab 1:50 mit Ihrer Werbung!
» Große 1:25-Modelle für Foyer, Schulungsraum, Messe ...
» Die nächste Messe kommt bestimmt!
 
Für Kühlspeditionen:
Coole Werbung für Kühlspeditionen: 1:25-Kühl-Modelle, gefüllt mit leckeren Eisbonbons.

Mehr Infos
Die Showbox

Einfach edel:
Ihr Werbelaster in der eleganten Showbox!

Showbox
Noch Fragen?
Haben Sie noch Fragen zu unseren Werbe-Trucks? Dann schauen Sie doch mal in unsere FAQ ...

Häufige Fragen
Referenzen
Beachten Sie auch unsere Bildergalerie "Referenzen".

Referenzen
 
zur Startseite
http://www.werbelaster-shop.de | Bremen, 20.11.2017 19:43